Diesterwegschule Kamen

Schulmannschaften

Schwimmen

Zum wiederholten Mal fanden im Hallenbad in Kamen die Stadtmeisterschaften der Kamener Grundschulen im Schwimmen statt. 5 Schulen gingen an den Start. Im ersten Wettkampf - der 8x16m Bruststaffel - belegten wir den 2. Platz. In den weiteren 3 Wettkämpfen - der 8x16m Freistilstaffel, dem Balltransport und der T-Shirt-Staffel - wurden wir trotz guter Leistungen 4. bzw. 5. Der letzte Wettkampf - das 6-Minuten-Ausdauerschwimmen - sollte nun über einen Pokal entscheiden. Die Kinder holten 87 Bälle und somit den 2. Platz in diesem Wettkampf.

Dies bedeutete, dass wir uns am Ende über einen 3. Platz freuen durften, der uns einen Pokal und eine Urkunde brachte. Glücklich sprangen die Kinder mit ihrem T-Shirt der Diesterwegschule ins Wasser und feierten.

Zum erfolgreichen Team gehörten Hannah, Mathis, Timo, Jonas, Alina, Lara, Liwan, Aksaya und Fiona.

 

Basketball

Am 29.01.20 fand in der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule das Basketball-Spielfest der Kamener Grundschulen statt. 4 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil. Im ersten Spiel gegen die Südschule unterlagen wir knapp mit 6:7. Gegen die Jahnschule, die mit einigen Vereinsspielern antrat, hatten wir keine Chance und verloren deutlich. Im letzten Spiel besiegten wir die Friedrich-Ebert-Schule mit 23:13 und sicherten uns den 3. Platz. Das Team - bestehend aus Liwan, Ebubekir, Zara Hira, Jonas, Leon, Marian und Jouline - zeigte Teamgeist und unermüdlichen Einsatz. Krank waren leider Amgad, Taufik und Irem.

Turnen

Zum ersten Mal nahm die Diesterwegschule in diesem Jahr an den Westfalen YoungStars im Turnen teil. An 8 Stationen zeigten die Turner, was sie in den AG-Stunden zuvor geübt hatten. Sie mussten einen Schräghandstand an der Wand zeigen, die Taue hochklettern, aus dem Stand in die Weite springen, mit einem Partner synchron 6 Hockwenden zeigen, etc. Am Ende belegten sie einen hervorragenden 3. Platz. Zum Team gehören: Alina, Runa, Sophie, Linet, Eren, Eyüp, Berk, Mirac, Batu, Marian, Aksaya, Fiona und Hannah.