Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsame Aktionen

Waffeln statt Waffen

Ein Slogan, der den 2ten Jahrgang direkt ins Herz traf. 

Nicht nur mutlos und sprachlos dem Kriegsgeschehen zuschauen, sondern aktiv handeln und helfen… das war der Wunsch des 2ten Jahrgangs. So wurde die Idee von den Schüler/innen und Lehrer/innen mit tatkräftiger Hilfe der Eltern umgesetzt.

Entsprechend konnten wir nicht nur leckere Waffeln an der Diesterweg genießen, sondern haben über den Waffelverkauf (inklusive zahlreicher Spenden) auch unglaubliche 800 Euro einnehmen können. Diese Spende wurde am Freitag Pastor Wacker feierlich überreicht. Pastor Wacker organisiert die „Soforthilfe für die Ukraine“ des Vereins go4peace e.V. . Der Beitrag hilft nun beim Aufbau von  „Suppenküchen“ für Flüchtlinge.


Diskopause Karneval

Am Rosenmontag fand wieder eine Diskopause statt. Die Kinder feierten auf dem Schulhof, egal ob mit oder ohne Kostüm.


Ein lachendes und ein weinendes Auge

Am Freitag, 21.01.2022 verabschiedeten wir unseren langjährigen und geschätzten Hausmeister Achim Burger in den wohlverdienten Ruhestand. Herr Burger ist nochmals durch die Klassen gegangen und wurde dort von den Kindern verabschiedet, anschließend fand sich das Kollegium für einen Abschiedsgruß zusammen.

 

Lieber Achim, wir danken Dir für die schöne Zeit, für all die guten Taten, für jedes liebe Wort und jeden Tag, den Du uns versüßt hast. Wir wünschen Dir einen erholsamen Ruhestand und, dass du die Diesterwegschule immer in schöner Erinnerung behälst. 


Badminton Schnuppertag

Am vergangenen Freitag konnten wir zwei Badminton-Trainer des VfL Kamen in unserer Turnhalle begrüßen. Diese brachten Schläger, Bälle und Netze mit und somit konnte die Schnupperstunde beginnen. An drei verschiedenen Stationen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, (erste) Erfahrungen mit der Sportart Badminton zu sammeln.
Die Fotos zeigen begeisterte Kinder beim Spielen mit Federbällen und Luftballons.


Basketball AG

In diesem Halbjahr haben wir das große Glück, dass ein Basketballer beim TVG Kaiserau sein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert. Sowohl im 3. als auch im 4. Schuljahr kann dadurch eine Basketball-AG angeboten werden. In verschiedenen Spiel- und Übungsformen wird den Schülerinnen und Schülern das Prellen, der Korbwurf, das Spielen im Team, das Passen und das Fangen beigebracht. Die Fotos zeigen begeisterte Kinder, die nach Unterrichtsschluss freiwillig in der Halle Basketball spielen möchten. Vielen Dank an den Trainer!


Handball-Grundschul-Aktionstag (Teil 2):

Am Freitag stand das Handballspielen im Vordergrund. Gespielt wurde entweder in Mädchen- bzw. Jungenmannschaften oder auch in gemischten Mannschaften. Die Halle wurde längs geteilt, so dass 2 Spielfelder entstand. Ein Tor konnte nur durch einen Aufsetzer geworfen werden. Die Kinder lernten, den Ball an ihre Mitspieler abzugeben, sich freizulaufen, zu prellen und den Gegner fair vom Ball zu trennen. Alle hatten Spaß und waren am Ende des Training auch ein bisschen k.o.


Handball Grundschul- Aktionstag (Teil 1)

Gemeinsam mit dem TuS Westfalia Kamen führten wir im 2. Schuljahr den Grundschul-Aktionstag durch. Vier Jugendtrainer des Vereins bereiteten für jede 2. Klasse ein Stationstraining vor. Die  Kinder sollten zielgenau werfen, den Ball prellen und auch ihre Koordination an 5 Stationen schulen. Auf einer Karte wurden die Ergebnisse eingetragen. Am Freitag erhalten die Kinder ihre Laufkarte zurück und erfahren, ob sie den Hanniball-Pass in Bronze, Silber oder Gold erreicht haben. Die Kinder hatten viel Spaß. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Trainern des TuS Westfalia Kamen für ihre tatkräftige Unterstützung.


Auftritt beim Stadtleuchten

Am 01.10. sangen einige Kinder aus der 3a, 3d, 4a und 4c zum Auftakt der Aktion "Stadtleuchten" in Kamen auf der Bühne.


Einschulung 2021

Am 19. August fanden die Einschulungsfeiern der neuen Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen und deren Eltern unter strengen Hygieneschutzmaßnahmen in der Turnhalle der Diesterwegschule statt. Nacheinander begrüßten die Rektorin Frau Wüster und die Klassenlehrerinnen Frau Jennert, Frau Möhring und Frau Rodemann ihre neuen Schülerinnen und Schüler. Diese wurden durch "die Großen" in verschiedenen Sprachen begrüßt. Auch die zukünftigen Paten der jeweiligen vierten Klassen stellten sich mit einem musikalischen Beitrag bei den "Erstis" vor. Zum Abschluss gingen die frisch gebackenen Schulkinder durch ein Spalier ihren ersten Gang aus der Turnhalle hinaus auf ihren neuen Schulhof.